Behandlungsangebot

Das Kompetenzzentrum Palliative Care betreut Patienten, deren medizinische und psychosoziale Situation eine intensive Begleitung durch ein spezialisiertes Team notwendig macht.


Die Aufnahmen finden montags bis freitags von 08.00 – 15.00 Uhr statt. Hierzu findet im Vorfeld ein Übernahmekonsil durch das Team des Kompetenzzentrums Palliative Care statt.

Das Team des KPC entscheidet anhand des Konsils, ob eine Aufnahme möglich ist oder nicht.

Interne Anmeldung

Die USZ interne Anmeldung erfolgt mit einer Konsilanmeldung im KISIM. Die Erstbeurteilung erfolgt interdisziplinär durch den Oberarzt und die Fachexpertin Pflege. Als Grundlage dient die Konsilanmeldung und allenfalls eine Rückfrage beim Behandlungsteam. Basierend darauf wird festgelegt, ob ein Konsil durchgeführt wird und mit welcher zeitlichen Priorität.

Erfolgt ein positiver Entscheid, findet ein gemeinsamer Konsilbesuch des Oberarztes und der Fachexpertin Pflege statt. Dabei ist es wenn immer möglich sinnvoll, wenn neben dem Patienten und allenfalls seinen Angehörigen auch der behandelnde Arzt- und Pflegepersonen zugegen sein können.

Anschliessend entscheiden Oberarzt und die Fachexpertin Pflege des Kompetenzzentrums Palliative Care gemeinsam über eine Aufnahme auf der Palliativstation. Die Rückmeldung erfolgt durch den Oberarzt, der auch den Konsilbericht verfasst.

Externe Anmeldung

Die externe Anmeldung erfolgt schriftlich oder telefonisch via Oberarzt. Dieser entscheidet aufgrund der Anmeldeangaben zusammen mit der Fachexpertin Pflege, ob weitere Abklärungen zur Beurteilung des Patienten notwendig sind.

Der Oberarzt nimmt z.B. Kontakt mit Hausarzt/Heimarzt oder Angehörigen auf. Die Fachexpertin Pflege nimmt Kontakt mit den pflegerischen Institutionen z.B. Spitex/Pflegeheim auf.

Der Entscheid über eine Aufnahme findet gemeinsam durch Oberarzt und Fachexpertin Pflege statt.Grundsätzlich haben externe Aufnahmen Vorrang vor internen

In unserem erfahrenen, interdisziplinär tätigen Team, bestehend aus Ärzten, Pflegenden, Schmerzspezialisten, Sozialarbeiter, Seelsorger, Psychoonkologen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Ernährungsberaterinnen, setzen wir alles daran, die Lebensqualität unserer schwerkranken Patienten zu verbessern.

Das Behandlungsangebot umfasst insbesondere:
• Schmerztherapie und medizinische Behandlung anderer körperlicher Symptome
• Palliative Pflege
• Psychoonkologische Betreuung
• Soziale Beratung/Sozialdienst
• Physiotherapie, Ergotherapie, Ernährungsberatung, Musiktherapie
• Unterstützung bei der Vorbereitung für den Austritt nach Hause oder Verlegung in eine andere Institution
• Begleitung, Beratung und Unterstützung von Angehörigen
• Begleitung in der letzten Lebensphase
• Seelsorge
• Klinische Ethik

Wir arbeiten eng mit den Spezialisten der anderen Fachkliniken des UniversitätsSpitals zusammen und können dadurch auf modernste Behandlungen zurückgreifen.

Das interdisziplinäre Team begleitet Sie mit regelmässigen Visiten und Gesprächen am "Runden Tisch", aber auch mit persönlichen Gesprächen während des gesamten Aufenthaltes.