Palliativstation

Das Kompetenzzentrum Palliative Care USZ bietet Patienten mit einer schwierig zu behandelnden, akuten Symptomatik, einer instabilen Krankheitssituation oder anderen komplexen Problemen spezialisierte Palliative Care an.

Unsere Patienten sind auf die Unterstützung eines spezialisierten Palliative Care Teams angewiesen. Die Fachpersonen der verschiedenen Berufsgruppen unseres Teams arbeiten langjährig kompetent zusammen. Ärzte, Pflegende, Schmerzspezialisten, Sozialarbeiter, Seelsorger, Psychoonkologen, Physiotherapeuten und Ernährungsberaterinnen verfügen alle über eine fundierte Ausbildung.

Der Aufenthalt auf unserer Abteilung dauert in der Regel wenige Tage bis wenige Wochen. Wir können auf unserer Abteilung keine Betreuung im Langzeit-Status / "Pflegeheimstatus" anbieten. Ein Teil der Patienten kann wieder nach Hause zurückkehren, falls dies nicht möglich ist, suchen wir gemeinsam nach einer Institution für eine Langzeitbetreuung und ein Teil der Patienten verstirbt auch auf unserer Station.

Darüber hinaus kommen dem Kompetenzzentrum weitere spezielle Aufgaben zu

• Schnittstelle zwischen ambulanter und stationärer Palliative Care
• Bereitstellung von Aus- und Weiterbildungsangeboten
• Forschung

Selbstverständlich werden schwer kranke und sterbende Patienten weiterhin auch in allen andern Spitälern und auch auf allen Abteilungen des UniversitätsSpitals betreut, ebenso in Institutionen der Langzeitpflege und durch zuhause. Für komplexe Fragestellungen bietet unser Kompetenzzentrum dabei Beratung und fachliche Unterstützung an.